Kontakt | mauricekuehn at gmx punkt de | +49 (0) 1577 428 4936 | vistit me on facebook

NEWS

Vielen Dank die schönen Konzerte mit "Picksburgh!" im September.

Hier sind schon einige Aufnahmen erschienen:

"Dances with bears"

"Väldigt mycket nästan"

"There will never be another you"

Anstehende Konzerte findet Ihr unter "Termine"


"Picksburgh! - a trip to Contrapunctual Jazz Guitar Heaven!"

Andy Fite (USA / SE) - guitar / voc
Niklas Fite (SE) - guitar
Maurice Kuehn (DE) - double bass / voc
Max Jentzen (DE) - drums

Das Schwedisch / Deutsche Quartett um Andy Fite (Gitarre / Gesang) und seinen Sohn Niklas Fite (Gitarre) spielt Jazz auf Weltklasse-Niveau. Andy Fite (*1958) war über 10 Jahre fester Teil der New Yorker Jazzscene bevor er der Liebe wegen nach Schweden auswanderte. Das Resultat kann man heute, 19 Jahre später, bestaunen. Niklas Fite (*1995) kann getrost als Wunderkind und Genie bezeichnet werden und stellt dabei wohl alles in den Schatten was im Jazzbereich seit Tony Williams eine Bühne betreten hat. Dabei ist er so locker und natürlich sympathisch und spielt mit soviel Feuer und Funken sprühender Kreativität, dass es dem Connoisseur wie dem Laien eine Freude ist, ihm zuzuhören. Mit seinem Vater versteht er sich blind - die beiden sprechen die gleiche musikalische Sprache - im wahrsten Sinne des Wortes - denn auf diesem Niveau wird Musik wahrhaftig zur Sprache, reiner Kommunikation, bei der kein Gedanke mehr auf Technik oder Theorie verschwendet werden muss.

Maurice Kuehn (*1986) (Kontrabass / Gesang) und Max Jentzen (*1985) (Schlagzeug) sind ein seit Jahren eingespieltes Team und bedienen unzählige Bands als unbestechliche Rhythm-Section. Mit Andy Fite spielen sie im vierten Jahr in Folge und freuen sich besonders darauf, dieses mal beide Fites begleiten zu dürfen.

Zu hören gibt es hochvirtuosen Gitarren-Jazz - dabei jedoch keine „Freejazz - oder Gefuddel - Irrfahrten“ sondern melodiöse Improvisation mit viel Herz! Dazwischen werden sicherlich einige der schönsten Standards aus der „golden era of songwriting“ präsentiert: gesungen von Andy Fite und Maurice Kuehn. Außerdem darf sich das Publikum auf einige Gitarren-Duett-Improvisationen über ausgewählte Bach-Choräle freuen.




Meine neuste CD "What´s Left" ist ab sofort erhältlich!

Nach vier Jahren "SENG|KUEHN|JENTZEN" haben wir nun endlich

im Mai 2014 in Berlin unser erstes Album aufgenommen

Kaufen kann man die CD am besten direkt beim Konzert für 15 €

Oder per mail für 16,5 € incl. Versand oder für 10 € als Mp3-Album

Hier kann man reinhören




"Blue Red" ist ab sofort erhältlich - am besten direkt beim Konzert für 15 €.

Oder per mail für 16,5 € incl. Versand oder für 10 € als Mp3-Album.

Hier kann man reinhören.



Bevor es ab dem 18.04. auf Tour mit  Andy Fite Tour geht (s.u.),
noch ein kleiner Abstecher nach Berlin! (Termine)

11.04.2015 Maurice Kuehn Trio in der "Rosengarten Bar"
12.04.2015 Rick Hannah Trio im "Bb" Berlin


Andy Fite kommt wieder zu Besuch!

18.04.2015 Oberweiling "Kneipenbühne"
19.04.2015 Mannheim "Hauskonzert"
21.04.2015 Kassel "Schlachthof"
23.04.2015 Frankfurt "Mampf"
24.04.2015 Heidelberg "Cafe Leitstelle im Dezernat 16"

26.04.2015 Mainz "Cafe Awake"


Die CD zur November-Tour 2012 mit Andy Fite ist in Arbeit.

Auf Youtube gibt es schon jetzt einige Videos zu sehen (Media).

Viel Spass!



Die Tour mit dem amerikanischen Sänger und Gitarristen Andy Fite und

der schwedischen Sängerin Lina Ericson ist vorbei!

Vielen Dank an alle die mir geholfen haben das Projekt auf die Beine zu stellen!


Tourplakate 2011 ; Design: Patrick Molnar; http://www.patrickmolnar.de




Andy Fite / Lina Ericson / Maurice Kühn - Duos und Trios

09.11 Birdland Ettlingen (20:30)
10.11 Jazzhaus Heidelberg (21:00)
11.11 Studiobühne Fürth/Odw. (17:00) !!!
12.11 Cafe Awake Mainz (20:00)

Schon in seinen jungen Jahren in Pittsburgh hatte der US-amerikanische Jazzgitarrist und Sänger Andy Fite Gelegenheit, mit Größen wie Kenny Clarke, Billy Eckstine, Bucky Pizzarelli, Attila Zoller oder Tal Farlow auf der Bühne zu stehen. Über 10 Jahre war er fester Teil der New Yorker Jazz-Szene. Nach seinem Umzug nach Stockholm, wo er seit 1994 mit seiner Familie lebt, wurde das Liederschreiben ein zunehmend wichtiger Teil seines musikalischen Lebens. Bei letzter Zählung waren es 439 Stück! Aus Einflüssen von Gershwin und Cole Porter über Charlie Parker bis hin zu J. S. Bach kreiert er seinen ausgesprochen originellen Stil. Für seine zeitlosen oder brandaktuellen Liedtexte bedient er sich aus dem alltäglichen Leben: Da wird schonmal eine Spam-E-Mail vertont oder die Einreisebestimmungen für die USA über einen Jazzstandard improvisiert.
Andy Fite ist unterhaltsam und urkomisch, ohne dabei je ins Clowneske abzudriften.
In Ettlingen, Heidelberg, Fürth/Odw. und Mainz wird er neben Jazzstandards einige seiner Songs präsentieren, die er für das Duo mit der schwedischen Sängerin Lina Ericson geschrieben hat. Gemeinsam ergründen die beiden Höhen und Tiefen des Geschlechterkampfes. Linas natürliche Bühnenpräsenz und ihre wundervolle Stimme ziehen jeden in ihren Bann.
Unterstützt werden Lina und Andy von Maurice Kühn am Kontrabass. 2011 hat er sein Musikstudium an der Hochschule für Musik in Mannheim mit Bestnote abgeschlossen und sich bereits als gefragter Sideman etabliert. Er spielt den Kontrabass in Quinten gestimmt anstatt wie sonst üblich in Quarten. Dabei entsteht ein klarer, singender Ton. Diese Klangveränderung sowie die vielseitigeren Möglichkeiten der Stimmung wie Akkorde und der größere Tonumfang ergeben einen Sound, den man so mit Sicherheit noch nicht gehört hat.

Andy Fite & Trio SENG|KUEHN|JENTZEN

07.11 Mampf Frankfurt (20:30)
08.11 Jazzkeller Frankfurt (21:00)


Für diese beiden Termine wird Andy vom Mainzer Trio um den Pianisten Manuel Seng unterstützt.
Man darf sich auf zwei äußerst kommunikative und groovende Abende freuen.


Andy Fite & Maurice Kühn DUO

14.11  Laboratorio Mannheim (20:00)

Zum Abschluss ihrer Tour geben Andy Fite und Maurice Kühn ein Duo-Konzert im Mannheimer Jungbusch.
Hier machen die beiden was sie am besten können und am liebsten tun: im Duo spielen.